Fotogalerie der DREBKAUER-ANSICHTEN

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Home / Radensdorf / 2010.04.30 - Maibaumstellen 75

Am 30.04.2010 ab 14:00 Uhr trafen sich die ersten fleißigen Radensdorfer und Ihre Gäste auf der Schlosswiese der Frühstückspension "Schloss Greifenhain" in Radensdorf. Hier wurden die bereits am Vortag bei Herrn Förster RESCHER käuflich erworbenen Tannezweige, entsprechend zurechtgeschnitten. Den Transport dieser Zweige übernahm Rene GLINZK für uns. Selbstverständlich trugen dies meisten Anwesenden unser neues T-Shirt. Unter der fachlichen Leitung von Karsten GLINZK wurden diese Zweige direkt an den Maibaum geflochten. Währenddessen übernahm Ilona SCHOLTKA die Verflechtung des Maibaumringes, hierbei wurde Sie von weiteren Radensdorfer Frauen hilfreich unterstützt. Zwischendurch spendierten unsere Schlossherren "kühles KIRCHER`s". Das Aufstelloch für unseren Maibaum schaufelte Manuel LORENZ fast ganz allein. Nachdem der Maibaum fertig beflochten war und mit entsprechenden Schmuckbändern beschmückt wurde, konnte das Aufstellen beginnen. In traditioneller Art wird der Radensdorfer Maibaum mittels zwei Zugseilen, einem Sicherungsseil und zwei Drücken aufgestellt. Da wir genug Helfer hatten, war das Aufstellen zwar recht schweißtreibend - aber trotzdem machbar. Zum Schluss kamen noch ein paar Birkenzweige um den Sockel des Maibaumes. In diesem Jahr ließen wir auch erstmalig ein Gruppenfoto von uns als Interessengemeinschaft Radensdorf vor dem Maibaum machen. Auch die anwesenden holländischen Pensionsgäste unserer Schlossherren hatten sehr viel Spaß an dieser Tradition. Am Abend wurden dann natürlich, mit einigen Litern KIRCHER`s Fassbier gefeiert. Durch unsere Schlossherren wurde ein sehr gut schmeckender Kesselgulasch gesponsert. Auch sollte hier erwähnt werden, das Daniel SCHIELA als Annerkennung für seine große Unterstützung beim zurückliegenden Osterfeuer, eine kleine Geldspende für seinen verbrauchten Kraftstoff von der Interessengemeinschaft Radensdorf erhielt. Am Abend besuchte uns auch unser Ortsvorsteher Rene KLOAS und das Ortbeiratsmitglied Gritta KÜCH, welche sich hier ebenfalls sehr wohl fühlten. Diese Traditionsbewusste Veranstaltung bewies wieder einmal, die Interessengemeinschaft Radensdorf entwickelt sich langsam immer mehr zum Wohle der Radensdorfer Bürger. Wir danken auch dem Drebkauer Karsten KLANTE das er wieder bereit war, auf seiner Homepage "wwww.Drebkauer-Ansichten.de" einige Bilder vom Maibaumaufstellen in Radensdorf im Internet zu veröffentlichen. Diese schicken Bilder fertigte unsere Finanzverwalterin Sabine PETING, welche auch ein Bild für unseren INFO-Kasten am ehemaligen Konsum zur Verfügung stellte. Jeder Radensdorfer kann sich jederzeit mit Ideen zum Wohle und Fortbestehen der Interessengemeinschaft Radensdorf mit Wort und Tat einbringen, auch Geld bzw. Sachspenden sind gern gesehen. Bis zur nächsten Veranstaltung verbleiben wir mit "Besten Dank an alle Helfer, auch diejenigen die nicht extra Namentlich erwähnt wurden". i.A. Rüdiger Krause INTERESSENGEMEINSCHAFT RADENSDORF
This website is using cookies. The Cookie Law Accept

0 comments

Add a comment